Implantologie

Zahnimplantate für unser Patienten in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung

Implantologie in der Zahnarztpraxis VITAL Zahnärzte

Viele Patienten aus Neu-Ulm, Ulm oder der Umgebung brauchen im Laufe ihres Lebens ein Zahnimplantat – weil ihnen ein oder mehrere Zähne natürlich ausgefallen oder bei einem Unfall abgebrochen sind. Zahnimplantate sind dank der Fortschritte der modernen Zahnheilkunde und der neuesten Zahnchirurgie eine kostengünstige und effektive Möglichkeit, um den oder die fehlenden Zähne zu ersetzen. Die Chirurgen im Team der VITAL Zahnärzte sind Ihr Partner für schöne und gesunde Zähne: Unsere Implantologie in Neu-Ulm plant Ihren Zahnersatz mit moderner Technik. Fragen Sie unsere Implantologen nach Ihrem individuellen Zahnimplantat.

Ihre VITAL Zahnärzte im Großraum Ulm/Neu-Ulm: Ihr individuelles Zahnimplantat

Was ist ein Zahnimplantat?

Zahnimplantate sind ein Zahnersatz, der im Kiefer implantiert, also fest verankert wird. Ein Zahnimplantat besteht aus folgenden Komponenten:

  • Künstliche Zahnwurzel / Implantatkörper: Der Stift aus einem gewebefreundlichen Material (Keramik, Titan) wird im Kiefer eingesetzt.
  • Implantataufbau: Ein Verbindungsteil schafft die Verbindung zwischen Implantatkörper und Krone.
  • Künstlicher Zahn: Auf dem Vorbau wird der festsitzende Zahnersatz wie eine Krone oder Zahnbrücke angebracht.

Welche besonderen Implantationsbehandlungen bieten wir an?
Wir bieten auch folgende Implantationstechniken an:

  • “Feste Zähne an einem Tag”: Das sogenannte „All-On-4”-Konzept eignet sich insbesondere für Patienten mit zahnlosem Kiefer oder nicht erhaltungswürdigen Zähnen. Auch die stabile Befestigung von bereits vorhandenen Prothesen ist möglich. Durch eine spezielle Implantationstechnik ist es möglich, anatomische Hindernisse zu umgehen und in vielen Fällen einen sonst notwendigen Knochenaufbau zu vermeiden. Direkt nach der Behandlung kann der Patient zudem mit festsitzendem provisorischem Zahnersatz versorgt werden. Vorteile für Sie als Patient sind verkürzte Behandlungsdauer, geringere Kosten (nur 4 Implantate; kein Knochenaufbau), mehr Lebensqualität durch eine direkt festsitzende Versorgung mit Provisorien und sinnvolle und hochwertige Versorgung mit Zahnimplantaten für Angstpatienten.
  • Sofortimplantate: Das Sofortimplantat kann direkt nach Zahnentfernung oder Zahnverlust eingebaut werden. Im Gegensatz zum traditionellen Implantat muss die knöcherne Heilung des Kiefers nicht abgewartet werden. Vorteile für Sie als Patient sind verkürzte Behandlungsdauer, geringeres Operationstrauma und weniger Behandlungsstress.
  • Minimalinvasiv Implantate: Die minimalinvasive Technik eignet sich in erster Linie für zahnlose Bereiche. Vorteile für Sie als Patient sind eine optimale und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung, verkürzte Behandlungszeit und geringeres Operationstrauma, ohne auf hochwertige Implantate verzichten zu müssen.
  • Chirurgische Eingriffe unter Narkose/schonende Eingriffe/Angstpatienten: Gern führen wir Ihre chirurgischen Eingriffe im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durch, so dass Sie sich vollends entspannen können und von dem Eingriff gar nichts mitbekommen. Darüber hinaus ist unsere Praxis mit modernster Technik ausgestattet, die uns erlaubt, die Behandlung exakt zu planen, Komplikationen oder Hindernisse bereits im Voraus zu erkennen und sie zu eliminieren.
  • Einzelne Zahnimplantate: Einzelne Zahnimplantate ersetzen einen einzelnen Zahn, der ausgefallen ist.
  • Zahnimplantate für große Zahnlücken: Fehlen mehrere Zähne oder muss eine größere Zahnlücke bedeckt werden, werden Zahnimplantate als Pfeiler gesetzt, die später eine Zahnbrücke tragen.
  • Totalprothesen: Ist der Kiefer komplett zahnlos, bedarf es einer Totalprothese. Zahnimplantate stabilisieren herausnehmbaren Zahnersatz im Mund.

Welche Vorteile hat ein Zahnimplantat?

Das Zahnimplantat sitzt fest im Kiefer und wird ästhetisch an den natürlichen Zahn angepasst, was mehrere Vorteile gegenüber herausnehmbarem Zahnersatz hat:

  • Günstiger
  • Bissfester, belastbarer & stabiler
  • Haltbarer
  • Alltagstauglicher
  • Komfortabler
  • Erhöhte Sicherheit, da der Kieferknochen gleichmäßiger belastet wird
  • Kaum von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden

Wie läuft das Setzen eines Zahnimplantats ab?

  1. Unsere Zahnexperten stellen sicher, dass bei Ihnen alle Voraussetzungen für ein Zahnimplantat gegeben sind – beispielsweise ob genügend Kieferknochen für das Implantat vorhanden ist oder Entzündungen am Kiefer bestehen.
  2. Auf Basis eines 3D-Computermodells wird Ihr individueller Zahnersatz angefertigt.
  3. Durch eine örtliche Betäubung ist die Implantation des Zahnersatzes schmerzfrei. Bei ängstlichen Patienten oder einem schwerwiegenderen Eingriff ist auch eine Vollnarkose möglich.
  4. Die Mundschleimhaut wird an der betreffenden Stelle professionell geöffnet.
  5. Das Zahnimplantat wird in den Kiefer eingesetzt und für die Zeit der Einheilung mit einem Deckel versehen.
  6. Das Zahnfleisch wird wieder vernäht (Wundnaht).
  7. Das Zahnimplantat heilt innerhalb von 2 bis 6 Monaten vollständig ein.
  8. Nach der Einheilung wird der eigentliche Zahnersatz, der sichtbare Teil des Implantates, eingebracht.

Mit welchen Kosten muss ich bei einem Zahnimplantat rechnen?

Bei Ihrem Zahnimplantat erhalten Sie in der Regel eine Bezuschussung über den Festzuschuss der Regelversorgung auf Ihren implantatgetragenen Zahnersatz. Dennoch fallen Eigenleistungen an, die sich je nach Form und Art des Zahnimplantates unterschiedlich bemessen. Unsere Implantologen in Neu-Ulm informieren Sie über Art und Kosten Ihres Zahnimplantats – ebenso wie über unsere attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten für unsere Patienten aus Neu-Ulm, Ulm und Umgebung.

Sie wünschen sich einen Termin in unserer Zahnarztpraxis? Dann füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus, rufen uns direkt an oder wählen Sie einfach online Ihren Wunschtermin.