Funktionstherapie / CMD

CMD – Craniomandibuläre Dysfunktion

CMD Diagnose & Behandlung in Neu-Ulm bei VITAL Zahnärzte

Haben Sie eine Craniomandibuläre Dysfunktion oder weisen Ihre Symptome auf eine CMD hin? VITAL Zahnärzte ist Ihr Zahnarzt des Vertrauens, der Ihre Schmerzfreiheit sicherstellen möchte. Unsere erfahrenen Zahnärzte sind Ihre Ansprechpartner bei CMD und CMD Verdacht. Lassen Sie sich jetzt in unserer Zahnarztpraxis für Patienten aus Neu-Ulm, Ulm und Umgebung beraten.

 Jetzt Termin vereinbaren!

Was ist CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)?

Craniomandibuläre Dysfunktion ist eine gängige Funktionsstörung des Kauapparates, auch Craniomandibuläres System genannt. Der Kauapparat besteht aus

  • Ober- und Unterkiefer,
  • Kaumuskulatur und
  • Kiefergelenk

Fast ein Viertel der Bevölkerung hat eine behandlungsbedürftigen CMD. Da der Kauapparat täglich viel belastet wird, können die Folgen einer CMD schwerwiegend sein. Oftmals sind die Beschwerden nicht auf den Kauapparat begrenzt. Meist empfindet der Patient keine direkten Schmerzen und weiß somit nicht, dass er eine Fehlfunktion des Kiefergelenks hat.

Diagnose von CMD in unserer Zahnarztpraxis für Neu-Ulm & Ulm

CMD ist schwer zu diagnostizieren, da die Beschwerden zumeist nicht einer Fehlfunktion des Kiefergelenkes bzw. Kauapparates zugeordnet werden. Doch ein frühes Erkennen einer CMD ist entscheidend für einen positiven Heilungsverlauf. Wird eine CMD nicht erkannt, muss der Patient oftmals ein Leben lang unter den Schmerzen leiden.

Was sind die Symptome von Craniomandibuläre Dysfunktion?

Folgende Beschwerden können auf eine CMD hinweisen:

  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  • Zähneknirschen
  • Kopfschmerzen
  • Schluckbeschwerden
  • Ohrenschmerzen
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Migräne

Wie wird die CMD diagnostiziert?

Um die Kiefergelenksstörung früh zu erkennen, kontrollieren unsere Zahnärzte in Neu-Ulm die Funktionstüchtigkeit Ihres Kauapparates. Auf Basis der Informationen von anderen Fachärzten, können unsere CMD Spezialisten eine Funktionsstörung des Kauapparates schnell diagnostizieren und die Dysfunktion genau lokalisieren. Unsere Zahnmediziner führen bei der CMD Diagnose u.a. eine manuelle Struktur- und Funktionsanalyse des Kiefers, Druckpunktanalyse des Kauapparates sowie der Gesichtsmuskeln, Vermessung der Kiefergelenke und Beweglichkeitsanalyse des Kopfes und Unterkiefers durch.

Behandlung von CMD bei VITAL Zahnärzte

Auf Basis der computergestützten Untersuchungen kann eine individuelle CMD Therapie verordnet werden. Die Therapiemöglichkeiten der Funktionsstörung sind ebenso vielfältig wie die Krankheit selbst. Sprechen Sie mit Ihren Zahnexperten in unserer Zahnarztpraxis für Patienten aus Neu-Ulm, Ulm und Umgebung über Ihre Behandlung.

Wie wird CMD therapiert?

Ein Erster Schritt in der Behandlung kann eine Bissschiene sein. Ebenso sind Physiotherapie, medikamentöse Behandlungen und bei schwerwiegenden Fällen chirurgische Eingriffe möglich. Durch Stressreduktion, speziellen Übungen, Kiefermassagen und Temperaturreize können Sie selbst zu einer Besserung der craniomandibulären Dysfunktion beitragen.